Selama ashal'anore!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Ein eleganter Brief, für die Fürstin bestimmt

Nach unten 
AutorNachricht
Lyn
Gast



BeitragThema: Ein eleganter Brief, für die Fürstin bestimmt   So Apr 24, 2011 7:06 am

*das Papier ist offensichtlich teuer, die kleine, scharf gestochene Handschrift eindeutlich weiblich und sehr elegant*


Verehrte Fürstin Abaeir,

mit großer Freude habe ich die Aushänge ihres Hauses vernommen und mich durch diese nur allzu wahren Worte dazu bewegen lassen, diesen vielleicht letzten Schritt zu tun. Vielleicht mag euch meine Bitte als ungewöhnlich erscheinen, ich hoffe zutiefst, sie beleidigt euch nicht, aber dennoch sehe ich für mich keine andere Möglichkeit als sie zu stellen und bitte euch, mir zumindest kurz einen Teil eurer Aufmerksamkeit zu schenken.

Mein Name ist Lady Gwynêth Blutklinge und auch meine Familie ist seit je her ein treuer Vertreter der Traditionen und Andenken unseres Volkes. Zu meiner großen Trauer ist mein Mann seit einiger Zeit nach Kämpfen mit der Allianz verschollen, ich habe keine Nachricht über seinen Verbleib und versuche seitdem, die Angelegenheiten unserer Linie in alleiniger Verantwortung zu regeln. Leider konnte ich meinem geliebten Mann nie den von ihm gewünschten Sohn schenken...ich schweife ab, verzeiht.

Derzeit ist es meine jüngste Tochter, die mir große Sorgen bereitet. Im Bestreben, ihrem Vater zu gefallen, hat meine Älteste eine Ausbildung zur Kriegerin begonnen und eifert auch in ihren Idealen den großen Vorbildern nach und auch meine zweite Tochter hat einen Weg eingeschlagen, den man nur anerkennen kann. Lyshâeryá allerdings, die von mir erwähnte Jüngste, macht mir seit einiger Zeit Kummer. Weder möchte sie den Weg der arkanen Künste einschlagen, noch strebt sie eine ehrbare Ausbildung als Kämpferin an. Mit ihren 63 Jahren sollte sie wohl der gängigen Meinung nach sich langsam durchringen, ein Ziel für ihre Zukunft zu wählen, doch zieht sie es anscheinend vor, allein durch die Wälder zu streifen und Abenteuer zu suchen. Soweit ich weiß, ist sie im Umgang mit dem Bogen ein wenig geübt, aber alles was sie weiß hat sie sich - so ich das sagen kann - selbst beigebracht und nicht in einer ordentlichen Ausbildung gelernt. Versteht mich bitte nicht falsch, sie ist ein gutherziges Kind, aber so stur wir ihr Vater und...es betrübt mich dies zu benennen, ich fürchte auch ein wenig sonderbar. Ich weiß nicht wieviel davon ihrer kindlichen Phantasie entspringt, aber sie hat das ein oder andere Mal behauptet - gewiss nicht mir gegenüber ich habe es anderweitig erfahren - sie könne mit Wölfen reden und diese spüren, befänden sie sich in ihrer Nähe. Seit dem ist sie kaum noch in unserem Haus anzutreffen...

Ich weiß nicht. ob es kindliche Spinnereien sind oder eine seltsame Art von Magie, jedenfalls sehe ich mich derzeit nicht in der Lage, mich ihr gebührend zu widmen und wende mich deshalb an euch und euer Haus. Bei allem kindlichen Trotz und fehlenden Manieren die man ihr vorwerfen kann, steht sie doch loyal hinter den Zielen unseres Volkes, auch wenn sie dies gut zu verstecken weiß.

Meine Bitte an euch, verehrte Fürstin, ist nun diese, euch meiner Tochter anzunehmen. Ich werde sie, sollte ich eine Antwort von euch erhalten, mit einer Botschaft zu euch schicken und hoffe, dass die Regeln und Strukturen eures hoch anzusehenden Hauses dabei helfen können, ihren Charakter auf die richtige Art und Weise zu formen. Das mag gewiss nicht einfach sein und ich hoffe, ich trete euch mit dieser Bitte nicht zu nahe.


Hochachtungsvoll

Lady Gwynêth Blutklinge



OOC

Charaktername: Lyshâeryá

Alter: 63

Herkunft: Silbermond

Absolvierte Ausbildungen: bisher keine

Kriegseinsätze: bisher keine

Familie: Mutter, Vater verschollen, 2 ältere Schwestern
Nach oben Nach unten
Shyntlara
Fürstin
Fürstin
avatar

Anzahl der Beiträge : 326
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 26

Charakter der Figur
Name: Shyntlara Abaeir
Titel: Fürstin
Alter: 90

BeitragThema: Re: Ein eleganter Brief, für die Fürstin bestimmt   Di Apr 26, 2011 1:12 am

Mitten in der Nacht - Morgenluft:

Shyntlara sitzt auf ihrem pompösen Stuhl und geht die Dokumente auf ihrem Arbeitstisch durch. Eine vereinzelte Kerze erhellt das finstere Arbeitszimmer der Fürstin. Die Magistrix selbst wirkt konzentriert und in ihre Arbeit vertieft. Als sie eines der Dokumente durchgelesen und mit ihrer Unterschrift versehrt hat, fällt ihr Blick auf das Schreiben von Gwynêth. Sie schnalzt mit der Zunge, ihre felgrünen Augen überfliegen die Zeilen.
Ein Hauch von Amüsement bildet sich in Form eines Lächelns auf ihren Lippen. Shyntlara greift nach einem leeren Pergament und beginnt ein Antwortschreiben an die Elfe zu verfassen:

"Die ewige Sonne leite uns alle

Ich habe Euer Anliegen vernommen. Mein Beileid für Eure Situation.
Das Haus Abaeir kann Euren Wunsch nachvollziehen. Schickt Eure Tochter am besten mit einem Schreiben an die Kommandantin der Sonnengarde - Ylvana Falkensturm. Sie wird sich ihrer annehmen und über eine potentielle Aufnahme entscheiden. Sollte sie den nötigen Willen zeigen, verspreche ich Euch, dass sie sich im Haus Abaeir zu einer würdigen Streiterin der Kinder des Blutes entwickeln wird.

Gerechtigkeit für unser Volk

*Unterschrift*

Fürstin Abaeir"


OOC:

Grüße. Ich danke dir für deine Bewerbung. Bitte melde dich beizeiten mal IG bei "Ylvana"

Liebe Grüße

Shyntlara

_________________


Gildenleader a.D.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hausabaeir.forumieren.org
Lyn
Gast



BeitragThema: Re: Ein eleganter Brief, für die Fürstin bestimmt   Fr Apr 29, 2011 11:38 pm

*der zweite Brief ähnelt dem ersten*

Verehrte Fürstin,

ich danke euch für eure Antwort! Sobald meine Tochter erneut in unserem Hause eintrifft, sie befindet sich derzeit noch auf der Rückreise von einem Auftrag, werde ich sie sofort mit einem Schreiben zu Ylvana Falkensturm senden.

Ich entbiete euch meinen Dank,

Hochachtungsvoll
Lady Gwyneth Blutklinge
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein eleganter Brief, für die Fürstin bestimmt   

Nach oben Nach unten
 
Ein eleganter Brief, für die Fürstin bestimmt
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das Frühjahr kommt bestimmt! Schattierung fürs Gewächshaus
» Bitte um Hilfe bei der Bestimmung einer Sukkulenten aus Mallorca - ist jetzt bestimmt: Cotyledon
» coronaria ?...bestimmt nicht...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Haus Abaeir / Die Todgeweihten :: Öffentlich :: Briefkasten-
Gehe zu: