Selama ashal'anore!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 [Lore] Thalassisch

Nach unten 
AutorNachricht
Shyntlara
Fürstin
Fürstin
avatar

Anzahl der Beiträge : 326
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 26

Charakter der Figur
Name: Shyntlara Abaeir
Titel: Fürstin
Alter: 90

BeitragThema: [Lore] Thalassisch   Mi Jan 19, 2011 5:58 am

Thalassisch:
Auch bekannt als: Hochelfisch (umgangssprachlich)

Thalassisch ist die Muttersprache der Blut- und Hochelfen. Sie existiert sowohl in geschriebener als auch in gesprochener Form. Personen, die den wirklichen Namen der Sprache nicht kennen, bezeichnen sie oft als Hochelfisch.

Wie Nazja ist auch Thalassisch von der darnassischen Sprache abgeleitet. Daher gibt es auch Übereinstimmungen zwischen dem Thalassischen und dem verwandten Darnassischen; so sind etwa manche Wörter und Redewendungen aus dem Darnassischen unverändert ins moderne Thalassisch eingeflossen. Einige, aber bei weitem nicht alle, sind unten aufgeführt.

Bislang sind die Linguisten eher vorsichtig, wenn es darum geht, darnassische Ausdrücke zu dokumentieren, die auch Teil des Thalassischen sind. Dieser Forschungsbereich, so delikat er auch sein mag, verdient mit Sicherheit weitere Beachtung. Trotzdem kann es möglicherweise als große Torheit oder schlimmstenfalls gar als Beleidigung aufgefasst werden, wenn man Hoch- oder Blutelfen mit einer spezifisch darnassischen Redewendung anspricht. Der Sprecher sollte in solchen Situationen Feingefühl walten lassen.

Sätze / Redensarten:
    * Al diel shala. = Gute Reise (Ein Abschiedsgruß)
    * Anakh kyree. = Unwürdiges Insekt. (Beleidigung)
    * Anar'alah belore. = Beim Licht der Sonne. (Wird als Kampfschrei und als Schwur verwendet.)
    * Anaria shola. = Sagt eure Angelegenheiten. (Ein Gruß, der oftmals in einem geschäftlichen Zusammenhang gesprochen wird.)
    * Anar'endal dracon = Durch den Geist des Drachen
    *Anu belore dela'na. = Die Sonne führt uns. (Ein Gruß, der nur zwischen Blutelfen oder Hochelfen genutzt wird. Beachtet, dass es nicht sehr klug wäre, einen Nachtelfen so zu begrüßen.)
    * Bal'a dash, malanore. = Grüße, Reisender. (Ein Gruß.)
    * Bash'a no falor talah! = Schmecke die Kälte des wahren Todes! (Ein nicht sehr weit verbreiteter Ausruf oder Kampfschrei. Es scheint jedoch offensichtlich, dass der Sprecher diese Drohung gegen einen untoten Gegner richtet.)
    * Doral ana'diel? = Wie geht es euch? (Ein Gruß.)
    * Katra zil shukil! = Leide und stirb! (Kampfschrei gegen besonders verhasste Wesen )
    * Selama ashal'anore. = Gerechtigkeit für unser Volk. (Als Schwur oder Abschiedsgruß genutzt.)
    * Shaza-kiel. = Übergib deine Seele. (Kampfschrei der blutelfischen Hexenmeister)
    * Shindu fallah na! = Sie brechen durch! (Keine Bedeutung außer der offensichtlichen: eine Warnung, dass der Gegner die Verteidigungslinien durchbricht.)
    * Shorel'aran. = Lebewohl. (Ein Abschiedsgruß.)
    * Sinu a'manore. = Gut begegnet. (Ein Gruß.)
    * Vendel'o eranu = Hilf mir zu vergessen


Einzelne Worte:
    * Anu = der/die/das
    * Ana = dir/euch
    * Anar‘ = bei
    * Anaria = euer/dein
    * Anara = für
    * Ann'da = Vater
    * Ashal = unser
    * Belore = Sonne
    * Dal = Stern
    * Danil = Gipfel
    * Dorei = Kinder
    * Felo‘ = Flamme
    * Felomin = Feuer
    * Melorn = Schlag
    * Quel = hoch
    * Selama = Gerechtigkeit
    * Sin = Blut
    * Thalas = Heimat
    * Zaram = Blatt, Flügel

Namen:
    * Ban'dinoriel = Torhüter
    * Dalaran = Stadt der Sterne (Name der großen Magiermetropole.)
    * Felo'melorn = Feuerstreich (Die Waffe der Sonnenwanderer-Dynastie.)
    * Medivh = Hüter der Geheimnisse (Wird das Wort als Eigenname verwendet, bezieht sich Medivh auf den letzten Wächter von Tirisfal.)
    *Quel'Thalas = Hohes Königreich (Name des Königreichs der Hochelfen und Blutelfen)
    * Quel'Zaram = Hohe Klinge (Name eines Schwertes)
    * Sin'dorei = Blutskinder (Kann auch "Volk der Blutlinie" bedeuten. Wird meist als Name für die Blutelfen benutzt.)
    * Sonnenwanderer = Der durch den Tag streift (Wird das Wort als Eigenname verwendet, bezieht sich Sonnenwanderer auf den Familiennamen des Königshauses der Hochelfen. Der letzte Erbe dieses Hauses ist Prinz Kael'thas Sonnenwanderer.)


Nichtübersetze Wörter oder Sätze:
    * An'daroth = Ein Observatorium in den Geisterlanden
    * An'owyn = Ein Observatorium in den Geisterlanden
    * An'telas = Ein Observatorium in den Geisterlanden
    * Anara'nel belore = Kael'thas
    * Balamore shanal! = Kael'thas
    * Bandal! = Hochnethermant Zerevor
    * Band'or shorel'aran! = Kommandant Sarannis
    * Belesa Menoor! = Hochnethermant Zerevor
    * Elrendar = Fluss in Quel'Thalas
    * Endala finel endal! = Nethermantin Sepethrea
    * Endorel aluminor = Hochbotaniker Freywinn
    * Falthrien = Akademie auf der Insel der Sonnenwanderer
    * Falithas = Runenstein
    * Felomin ashal = Kael'thas
    * Quel'Danas = Insel der Drachenfalken und des Sonnenbrunnens
    * Quel'Lithien = Eine hochelfische Jagdhütte in den Östlichen Pestländern
    * Selama am'oronor! = Gathios der Zerschmetterer
    * Shalandis = Insel in den Geisterlanden
    * Shan'dor = Runenstein
    * Tal anu'men no Sin'dorei! = Hochastromantin Solarian



Quellen:
http://www.wow-europe.com
http://forscherliga.wikia.com
http://diealdor.wikia.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hausabaeir.forumieren.org
Shyntlara
Fürstin
Fürstin
avatar

Anzahl der Beiträge : 326
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 26

Charakter der Figur
Name: Shyntlara Abaeir
Titel: Fürstin
Alter: 90

BeitragThema: Re: [Lore] Thalassisch   Mi Jan 19, 2011 5:58 am

Post von Solean aus dem RP Forum zum Thema "Orcisch - Thalassisch":

Solean schrieb:
Von Orcisch, Thalassisch und Arroganz

Blutelf X: [Thalassisch]Warum sprecht ihr eigentlich Orcisch?
Blutelf Y: Weil es freundlich und höflich ist gegenüber andern Rassen.
Blutelf X schaut um sich und entdeckt weit und breit nur Elfen.
Blutelf X: [Thalassich] *leicht säuerlicher Tonfall* Sehe ich aus wie eine andere Rasse?

Ist es euch auch nicht allen in der oder in einer andern Form untergekommen? Ich möchte in diesem Beitrag allen Anfängerrollenspielern oder auch alteingesessenen Rollenspielen erklären, warum dieser Sprachenstreit in der Form einfach keinen Sinn macht. Dieses Beispiel oder alle Beispiele sind jetzt im Speziellen aus dem Blutelfen- bzw. dem Hordenrollenspiel genommen, aber ich denke, gewisse Aspekte daraus treffen auch auf die Allianz zu – wobei dort der Aspekt der Gemeinsprache nicht so prekär ist wie der des Orcischen. Aber dazu später mehr.

1. „Was willst du überhaupt von uns?“

Ich bin immer für mehr Realismus im Rollenspiel. Sehr viele Charaktere sprechen in ihrer Rolle stets Orcisch. Trolle, Tauren, Untote und Elfen sprechen Orcisch, als würden sie die Sprache seit Ewigkeiten beherrschen.
Fakt ist aber, Orcisch ist den Völkern Azeroths erst seit wenigen Jahren bekannt. (da ich gerade offline arbeite, werde ich später nachschauen, wie lange erst). Natürlich kann euer Charakter spielmechanisch Orcisch perfekt reden, keine Frage.
Es mag auch wenige Charaktere, die in diesen wenigen Jahren Orcisch perfekt gemeistert haben. Aber insbesondere für „einfach“ gestrickte Charaktere oder Charaktere, die aufgrund ihrer Volksgeschichte (wie beispielsweise die Elfen) Orcs eher misstrauisch gegenüberstehen, werden Orcisch vermutlich nur schlecht können – oder nicht reden wollen.

2. „Warum können dann alle Orcisch“?

Ich verweise hier erneut auf die Spielmechanik. Blizzard musste für beide Fraktionen eine Sprache finden, in der alle Kommunizieren – neben ihrer eigenen Volkssprache. Wie heutzutage in der globalisierten Welt das Englische, welches in zigtausenden mehr oder weniger lustigen Akzenten überall auf der Welt eingesetzt wird, um sich zu verständigen.
Damit kommen wir aber zum Kernproblem.

3. „Warum soll mein Charakter denn nicht durchgehend Orcisch/Gemeinsprache reden?“

Natürlich existieren als Vergleich in der realen Welt keine verschiedenen Völker, aber dennoch eignen sich gewisse Erklärungsmuster
Ich vergleiche das so gern mit dem Beispiel Deutsch – Englisch.
Nehmen wir mal an, du läufst in deinem Wohnort herum, und setzt dich in eine Eisdiele. Du triffst ein hübsches Mädchen, von dem du weißt, dass es früher auch mal auf deine Schule gegangen ist. (Vergleichbar mit der Situation, dass ein Elf in seiner Stadt Silbermond auf einen andern Elf trifft). Du weißt, ihr könnt beide deutsch, und mehr oder weniger gut englisch, weil das mal Schulfach war. (Orcisch haben alle Elfen mehr oder weniger gut gelernt. Oder sich halt geweigert).
Fangfrage des Tages: In welcher Sprache würdest du sie begrüßen und mit ihr eine Konversation anfangen?

„In Deutsch natürlich, lol, was für eine Frage“, wirst du jetzt denken.
Genau darauf will ich hinaus.

Exakt aus demselben Grund würde – rein logisch betrachtet – jeder Elf, oder auch jeder [insert random race here] in seiner Heimatstadt jemanden aus der gleichen Rasse selbstverständlich in der eigenen Sprache begrüßen und versuchen, ein Gespräch anzufangen.
Elfen, die sich konsequent weigern, mit meinen Elfen Thalassisch zu sprechen, sollten eigentlich von sämtlichen andern Elfen ziemlich misstrauisch angeschaut werden. Sie weigern sich, in ihrer Sprache zu sprechen, wenn doch offensichtlich nur Elfen vor ihm stehen.

4. „Ja, da kannst du aber gut lachen, ich kann doch nicht nach Orgrimmar latschen und Thalassisch labern, da halten mich ja alle für arrogant!“

Natürlich ist das Benutzen der Sprache immer situationsbedingt, charakterbedingt und schlussendlich auch rassenbedingt. Es gibt Rassen, die sind grundsätzlich neugieriger und offener (ich denke hier spontan an Gnome), oder eher konservativer und vorsichtiger (Kal – und Sin´dorei).
Situationsbedingt deswegen: Natürlich würde ein Elf, wenn er nach Orgrimmar kommt, einen Bewohner Orgrimmars eher in Orcisch ansprechen. Das ist, wie wenn du nach London reist. Du würdest vermutlich Englisch reden.

Dennoch, würdest du im Urlaub in England einen Deutschen treffen, würdest du ebenso anfangen mit ihm deutsch zu reden (oder nach wow übertragen – die Sprache deines Volkes)
Ich vergleiche das gern anhand meiner Charaktere: Solean oder auch Kyrethil würde es nie im Traum einfallen, in Orcisch loszubrabbeln. Erstens ist er den Orcs immer noch misstrauisch eingestellt, zweitens hat er sich das Orcische erst mühsam erlernen müssen in den letzten Jahren. Die kratzige, konsonantenbetonte Sprache kratzt ihm im Hals, sie ist unangenehm für Elfenohren, und er verbindet sie mit den – in seiner Sicht – ungewaschenen, und eher primitiven Orcs. DA ist ihm die Gemeinsprache, die er in jahrhundertelanger Zusammenarbeit mit den Menschen perfekt beherrscht, noch lieber (auch wenn er spielmechanisch Gemeinsprache leider nicht beherrscht)
Sind Sin’dorei in der Nähe, und hält er sich in Silbermond auf, spricht er konsequent Thalassisch (außer Po Solean verpennt es, die Sprache umzuschalten ^^)

Anders hier könnte man Yoran einordnen. Yoran lebt in Ratschet, einer Goblinstadt. Zu seiner Kundschaft in der Taverne gehören sämtliche Mitglieder der Horde, und so hat er es sich mit der Zeit angewöhnt, grundsätzlich Orcisch zu sprechen. Dieses Beispiel gehört aber sicher zu den Ausnahmen, und in seiner freien Zeit mit Frau und Kind spricht er trotzdem immer noch Thalassisch, ebenso wenn er seinen Priesterschülerinnen Unterricht gibt – alles Sin’dorei.
ER ist quasi der Deutsche, der in London wohnt, und ab und an mal deutsche trifft. Spricht größtenteils Englisch, benützt aber in Gegenwart andere Deutscher Deutsch.

5. „Sag endlich mal was zur Arroganz!“

Spielern, die ihre Chars konsequent in ihrer Muttersprache ausspielen, wird oft vorgeworfen, sie seien „arrogant“. Dies ist definitiv ein vorschnelles Urteil.
Es gibt viele Gründe, warum ein Charakter in seinem Mundart spricht. Erstens weil es in vielen Situationen – wie eben erläutert – logischer ist, zweitens, weil nur Mitglieder seiner Rasse da sind, und drittens, vielleicht auch, weil er die Sprache schlicht und einfach nicht beherrscht. Ich kannte da mal eine Elfe, die ist bei Menschen aufgewachsen, und die hat sich konsequent geweigert, Thalassisch zu sprechen, weil der Spieler dahinter gesagt hat, dass sein Char kein Thalassisch gelernt hat. Dann hat er seinen Char langsam Thalassisch lernen lassen, und fürchterlich falsch gesprochen.
Genauso könnte man es sich auch mit Orcisch vorstellen.

Arroganz ist es dann, wenn sich ein Charakter konsequent weigert, die Sprache zu sprechen, obwohl er sie kann, und obwohl er vor einem Mitglied einer fremden Rasse steht. (ähnlich wie das Klischee des deutschen Urlaubers, der selbstverständlich erwartet, dass das Hotelpersonal in [insert random holiday destination here] deutsch spricht.

Oder wenn er in seiner Muttersprache über ein Mitglied einer fremden Rasse herzieht, voller Absicht. DANN ist es Arroganz. Aber ganz sicher nicht, wenn meine Elfen sich in ihrer Heimatstadt mit anderen Elfen auf Thalassisch unterhalten.

Quelle:
http://forums.wow-europe.com/thread.html?topicId=10222034431&sid=3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hausabaeir.forumieren.org
 
[Lore] Thalassisch
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Haus Abaeir / Die Todgeweihten :: Morgenluft :: Bibliothek-
Gehe zu: