Selama ashal'anore!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Ein schlichtes Schreiben an Fürstin Abaeir

Nach unten 
AutorNachricht
Kylar1
Gast



BeitragThema: Ein schlichtes Schreiben an Fürstin Abaeir   Mo Aug 01, 2011 4:11 am

*Ein äußerlich schlichter Brief trifft im Briefkasten ein, von Außen ist kein Adressat zu erkennen. Beim Öffnen des Briefes kommt eine geschwungene Handschrift zu Tage, welche die folgenden Zeilen offenbart*:



Anu belore dela´na, Fürstin Abaeir

Mit diesem Schreiben entbiete ich euch meine Grüße und ersuche um Aufnahme in Euer ehrwürdiges Haus. Mein Name ist Kylár und ich..gehörte wohl einst zur oberen Kaste der Sin´Dorei-Gesellschaft. Der Grund dieses Schreibens ist in gewisser Hinsicht kein erfreulicher, denn ich muss Euch mitteilen, dass ich vor ein paar Tagen völlig traumatisiert zu mir kam, ohne jegliche Erinnerung an mein früheres Leben.

Manche würden dies als Schicksal betrachten, jedoch zweifle ich daran, dass dies stimmt. Aber ich denke, es ist an der Zeit, dass ich einen Neuanfang wage.
Aus diesem Grund würde ich zum Schutze Quel´Thalas und unserers stolzen Volkes meine Dienste für Euer Haus anbieten.

In den Tagen nach meinem Erwachen viel mir auf, dass mein Körper unatürlich flink zu sein scheint; dies ist jedoch nur eine Vermutung, aus welcher in jedoch meine Dienste als Waldläufer Silbermonds anbieten könnte.


Ewiger Ruhm und Glanze den Sin´Dorei!

Kylár
Nach oben Nach unten
Shyntlara
Fürstin
Fürstin
avatar

Anzahl der Beiträge : 326
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 26

Charakter der Figur
Name: Shyntlara Abaeir
Titel: Fürstin
Alter: 90

BeitragThema: Re: Ein schlichtes Schreiben an Fürstin Abaeir   Di Aug 02, 2011 7:49 am

Tief in der Nacht sitzt die Fürstin, gekleidet in einem schlichten, schwarzen Seidenkleid, an ihrem Arbeitstisch und geht den Berg von Pergamenten durch. Mit einem gefühlslosen, regungslosen Gesichtsausdruck arbeitet sie sich durch die Pergamente. Erst als sie das Bewerbungsschreiben ergreift, heben sich ihre Augenbrauen kurz an. Sie lehnt sich auf dem punkvollen Stuhl zurück und überfliegt mit ihren felgrünen Augen den Text.
Die Magistrix schnalzt mit der Zunge, legt das Pergament zur Seite und verfasst ein Antwortschreiben.



Anu belore dela'na

Für gewöhnlich gehen sämtliche Bewerbungen an die Kommandantin, Ylvana Falkensturm. Sie kümmert sich um die Aufnahme von neuen, potentiellen Anwärtern der Sonnengarde. Da sie derzeit auf einer Weiterbildungsreise ist, werdet Ihr Euch gedulden müssen, bevor Ihr vorsprechen dürft. Allerdings gewähre ich Euch die einmalige Gelegenheit Eure Fähigkeiten zu beweisen und Eurem Heimatland zu dienen. Trefft am 3. Tag dieses Monats zur achten Abendstunde am Runenstein Shan'dor ein und legt Euch eine Kampfrüstung an. Indem Ihr das Blut unserer Feinde an diesem Abend vergiesst und überlebt, erhaltet Ihr die Möglichkeit, als Anwärter im Hause Abaeir aufgenommen zu werden. Versagt Ihr, werdet Ihr das Eurige Blut zum Wohle des Hohen Reiches opfern.

Selama ashal'anore!

*Unterschrift*

Fürstin Abaeir

_________________


Gildenleader a.D.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hausabaeir.forumieren.org
 
Ein schlichtes Schreiben an Fürstin Abaeir
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» wer kann mehr zu Erdisia schreiben

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Haus Abaeir / Die Todgeweihten :: Öffentlich :: Briefkasten-
Gehe zu: